Soziale Berufe studieren

in Berlin

Die Berufe

Als Sozialarbeiter*in sorgen Sie für die Verwirklichung von sozialer Gerechtigkeit an herausfordernden Schnittstellen zwischen Individuum und Gesellschaft.

Als Kindheitspädagog*in verwirklichen Sie einen gesellschaftlichen Bildungsauftrag und befassen sich mit familiärer und öffentlicher Bildung und Erziehung sowie mit Lebenswelten von Kindern.

Als Heilpädagog*in arbeiten Sie mit Menschen mit Beeinträchtigungen und deren Umfeld für eine gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe.

Als Religionspädagog*in bringen Sie grundlegende religiöse Fragen der menschlichen Lebensgestaltung ins Spiel und eröffnen damit gesellschaftlich relevante Perspektiven für Veränderungsprozesse.

Die Studiengänge

Der Bachelorstudiengang Soziale Arbeit vermittelt Ihnen das theoretische Wissen und methodische Handwerkszeug, um in den verschiedenen Feldern der Sozialen Arbeit professionell zu handeln. Im Studium profitieren Sie von einer optimalen Kombination aus Theorie und angeleiteter Praxis.

Ausgestattet mit aktuellen wissenschaftlichen Kenntnissen aus der Sozialen Arbeit und ihrer Bezugswissenschaften, sammeln Sie schon während des Studiums wertvolle berufspraktische Erfahrungen und reflektieren diese.

Ihre Kompetenzen nach dem Studium
Nach dem Studium sind sie mit spezifischen Fach-, Handlungs- und personalen Kompetenzen gut gerüstet für eine erfolgreiche Tätigkeit in Ihrem zukünftigen Berufsfeld und für die ideellen Zielsetzungen der Sozialen Arbeit als Profession. Theoriegeleitetes Studium, fundierte Methodenausbildung und reflektierte Praxisanteile formen Ihren professionellen Habitus.

Sie verfügen über ...

  • wissenschaftlich fundierte Kenntnisse der Fachwissenschaft Soziale Arbeit
  • einen differenzierten Blick auf die verschiedenen Berufsfelder der Sozialen Arbeit
  • fundierte Kenntnisse der Bezugswissenschaften Sozialer Arbeit wie Soziologie, Psychologie, Pädagogik, Politik, Recht
  • ausgeprägte Reflexionsfähigkeiten und ethische Verantwortung
  • Moderations- und Beratungskenntnisse zur zielgerichteten Kommunikation mit Akteuren, Gruppen und Organisationen in Gesellschaft und Politik
  • strategische und konzeptionelle Fähigkeit, die Sie für eine Tätigkeit im Bereich der Organisationsentwicklung und Sozialplanung qualifizieren

Ihre Perspektiven
Mit dem erfolgreichen Abschluss des Bachelorstudiengangs Soziale Arbeit erwerben Sie einen ersten berufsqualifizierenden Studienabschluss. Damit stehen Ihnen unterschiedliche Felder der Sozialen Arbeit mit interessanten und verantwortungsvollen Aufgabengebiete offen, die in ihrer Gesamtheit zur Verwirklichung einer humanen und sozial gerechten Gesellschaft beitragen.

Sie werden beispielsweise tätig ...

  • in der Beratung und Unterstützung bei Armut, Arbeitslosigkeit und Obdachlosigkeit
  • in der Sozialen Arbeit im Kontext von Migration, Flucht und Integration
  • in der Unterstützung und Resozialisierung straffällig gewordener Menschen
  • in der Sozialen Arbeit mit Menschen mit Behinderung und einer inklusionssensiblen Gesellschaft
  • in der Ausführung hoheitliche Aufgaben bei öffentlichen Trägern der Jugend-, Sozial- und Gesundheitshilfe
  • Der B.A.-Abschluss ist Voraussetzung für die staatliche Anerkennung nach dem Sozialberufe-Anerkennungsgesetz Berlin und Grundlage für eine Qualifikation auf Master- bzw. Promotionsniveau.

Das Bachelorstudium Soziale Arbeit auf einen Blick

Studiendauer
7 Semester

Module / Credits
25 / 210

Abschluss
Bachelor of Arts

Studienplätze
110

Praxis
Ein praktisches Studiensemester inkl. begleitender Supervision

Kosten
Semesterbeiträge und Semesterticket

Besondere Voraussetzungen
Das Orientierungspraktikum entfällt

Studienbeginn
Wintersemester

Bewerbungsfrist

01. Mai – 20. August 2020

Zugangsprüfung für Absolventen ohne Hochschulreife

Antrag auf Zugangsprüfung bis 31. Mai 2020

Sie haben noch Fragen zu Ihrem Studium an der KHSB? Wir bieten Ihnen eine individuelle Studienberatung an!

Soziale Arbeit auf Master studieren? Informieren Sich sich auf unser Homepage

Kinder haben Rechte! Der Bachelorstudiengang Kindheitspädagogik qualifiziert Sie für die professionelle Arbeit in kindheitspädagogischen Handlungsfeldern für ein gutes und gelingendes Aufwachsen von Kindern. Der Studiengang vermittelt wissenschaftliche Kenntnisse und berufspraktische Erfahrungen, um Kinder in individuellen und sozialen Bildungs- und Lernprozessen zu begleiten und ihre Entwicklung zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten zu fördern.

Ihre Kompetenzen nach dem Studium
Nach dem Bachelorstudiengang Kindheitspädagogik sind Sie mit umfassenden sozialprofessionellen Kompetenzen ausgestattet. Neben Methodenwissen haben Sie vor allem die Fähigkeit zur kritischen Reflexion von Theorie und Praxis der Kindheitspädagogik. Sie sind gestärkt für die Umsetzung berufsethischer Prinzipien wie Gerechtigkeit, Solidarität und Parteilichkeit für diejenigen, denen Partizipationsmöglichkeiten verwehrt bleiben.

Sie erwerben Kompetenzen, um …

  • sich professionell für gerechte Lebensbedingungen für Kinder und deren Familien einzusetzen, sowie für kinder- und familienfreundliche Institutionen und Lebensräume
  • die Rechte von Kindern zu schützen und Gefährdungen des Kindeswohls sowie Formen der Diskriminierung und Benachteiligung entgegen zu wirken
  • partnerschaftlich mit Eltern zusammenzuarbeiten, Familien zu beraten, Angebote für Familien zu entwickeln und zu einer besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf beizutragen
  • der Komplexität in Begleitung, Unterstützung und Förderung von (Selbst-)Bildungsprozessen gerecht zu werden und eine anregungsreiche Lernumwelt in einem dialogischen Austausch zu gestalten
  • gesellschaftliche und politische Entwicklungen kritisch zu reflektieren und für die Menschen-/Kinderrechte, die Wertschätzung von Diversität und die Realisierung einer inklusiven Gesellschaft einzutreten
  • durch Grundlagen- und Evaluationsforschung zur Generierung neuer Erkenntnisse und zur Qualitätsentwicklung in Feldern der Kindheitspädagogik beizutragen

Ihre Perspektiven
Mit dem erfolgreichen Abschluss des Bachelorstudiengangs Kindheitspädagogik erwerben Sie einen ersten berufsqualifizierenden Studienabschluss, der Ihnen im Feld der Kindheitspädagogik interessante Aufgabengebiete eröffnet sowohl im Bereich der Bildung, Erziehung und Betreuung als auch auf der Ebene von Organisationen und Politik.

Sie werden tätig in ...

  • den kindheitspädagogischen Kernhandlungsfeldern von Kindertageseinrichtungen, Ganztagsschulen, der Familienbildung/-beratung sowie dem Kinderschutz
  • neuen Handlungsfeldern wie Familienzentren und Bildungshäusern, die Mehrgenerationenarbeit und Frühe Hilfen vernetzen
  • der Frühförderung, der Freizeitpädagogik sowie der kulturellen, politischen und diversitätsbewussten Bildung von Kindern und Familien
  • der Leitung von Gruppen, Projekten oder Einrichtungen und übernehmen koordinierende Aufgaben bei Trägern und Fachverbänden
  • der Fachberatung, der Projektentwicklung und -begleitung, sowie der Organisationsberatung sowie der Qualitäts- und Teamentwicklung
  • Der B.A.-Abschluss ist Voraussetzung für die staatliche Anerkennung nach dem Sozialberufe-Anerkennungsgesetz Berlin und Grundlage für eine Qualifikation auf Master- bzw. Promotionsniveau.

Das Bachelorstudium Kindheitspädagogik auf einen Blick

Studiendauer
7 Semester

Module / Credits
19 / 210

Abschluss
Bachelor of Arts

Studienplätze
30

Praxis
Ein praktisches Studiensemester inkl. begleitender Supervision

Kosten
Semesterbeiträge und Semesterticket

Besondere Voraussetzungen
Orientierungspraktikum

Studienbeginn
Wintersemester

Bewerbungsfrist

01. Mai – 20. August 2020

Zugangsprüfung für Absolventen ohne Hochschulreife

Antrag auf Zugangsprüfung bis 31. Mai 2020

Sie haben noch Fragen zu Ihrem Studium an der KHSB? Wir bieten Ihnen eine individuelle Studienberatung an!

„Es ist normal, verschieden zu sein.“ Der Bachelorstudiengang Heilpädagogik bietet Ihnen ein zukunftsweisendes, interdisziplinäres Programm welches in Theorie und Praxis konsequent der Idee einer inklusiven Pädagogik folgt. Im Zentrum steht das Thema Behinderung von der frühen Kindheit bis ins hohe Alter. Das Studium vermittelt fachwissenschaftliche Kenntnisse der Heilpädagogik und ihrer Nachbardisziplinen, um Menschen mit Behinderungen entsprechend ihrer Bedürfnisse zu begleiten und zu unterstützen.

Ihre Kompetenzen nach dem Studium
Nach dem Bachelorstudiengang Heilpädagogik sind Sie mit umfassenden sozialprofessionellen Kompetenzen ausgestattet und können Menschen mit Behinderung beraten und unterstützen. Hierbei geht es nicht nur um den Einzelfall, sondern auch um Netzwerkarbeit im Sozialraum. Der Studiengang befähigt weiter für Tätigkeiten in Organisationen und auf politischer Ebene. Theoretisches Wissen, fundierte Methodenausbildung und reflektierte Praxisanteile machen Sie zu einer professionell handlungsfähigen Person.

Sie ...

  • können die fach- und bezugswissenschaftlichen Grundlagen der Heilpädagogik mit einer inklusiven Ausrichtung im Berufsalltag anwenden
  • nehmen Menschen mit Behinderungen als Personen in ihrer Vielfalt und mit ihren individuellen Bedürfnissen an
  • entsprechen in Ihrem professionellen Handeln den spezifischen Lebenswelten und Lebenslagen und gestalten differenzierte fachliche Netzwerke
  • planen und gestalten Arbeitsprozesse in multiprofessionellen Teams kooperativ und unterstützen mit fundierter Beratung
  • kennen die aktuellen berufspolitischen Debatten und sind fähig zur kritischen Auseinandersetzung mit der eigenen professionellen Identität in heilpädagogischen Handlungsfeldern
  • reflektieren das Zusammenspiel von Fachwissen, Handlungs-, Sozial- und Selbstkompetenz und sehen darin eine Voraussetzung für Professionalität

Ihre Perspektiven
Der Bachelorstudiengang Heilpädagogik eröffnet Ihnen berufliche Perspektiven in einer Vielzahl von Berufsfeldern, die sich für die Verwirklichung einer inklusiven Gesellschaft einsetzen. Für diese herausfordernden Tätigkeiten sind Sie in bester Weise vorbereitet und können auf vielen Ebenen professionell agieren.

Sie sind beispielsweise tätig …

  • in der Frühförderung von Kindern
  • in integrativ bzw. inklusiv ausgerichteten Kindertagesstätten und Schulen
  • in zertifizierten heilpädagogischen Praxen
  • in kinder- und jugendpsychiatrischen Einrichtungen
  • in Integrationsfachdiensten und Einrichtungen der beruflichen Integration, in Werkstätten für behinderte Menschen und Berufsbildungseinrichtungen
  • Der B.A.-Abschluss ist Voraussetzung für die staatliche Anerkennung nach dem Sozialberufe-Anerkennungsgesetz Berlin und Grundlage für eine Qualifikation auf Master- bzw. Promotionsniveau.

Das Bachelorstudium Heilpädagogik auf einen Blick

Studiendauer
7 Semester

Module / Credits
21 / 210

Abschluss
Bachelor of Arts

Studienplätze
50

Praxis
Ein praktisches Studiensemester inkl. begleitender Supervision

Kosten
Semesterbeiträge und Semesterticket

Besondere Voraussetzungen
Orientierungspraktikum

Studienbeginn
Wintersemester

Bewerbungsfrist

01. Mai – 20. August 2020

Zugangsprüfung für Absolventen ohne Hochschulreife

Antrag auf Zugangsprüfung bis 31. Mai 2020

Sie haben noch Fragen zu Ihrem Studium an der KHSB? Wir bieten Ihnen eine individuelle Studienberatung an!

Heilpädagogik auf Master studieren? Informieren Sich sich auf unser Homepage

Mit dem Bachelorstudiengang Religionspädagogik bieten wir Ihnen ein Studienprogramm, das Sie für die aktuelle Deutung und didaktische Vermittlung von Religion in einer pluralen Gesellschaft qualifiziert. „Religion gibt zu denken“ – unter diesem Motto eröffnet Ihnen das Studium einen Blick auf das sich verändernde Verhältnis zwischen Kirche und Gesellschaft. Sie erschließen sich theologische, pädagogische und sozialwissenschaftliche Erkenntnisse, die auf eine professionelle Vermittlung religiöser Inhalte vorbereiten.

Ihre Kompetenzen nach dem Studium
Der Bachelorstudiengang Religionspädagogik in Schule und pastoralen Räumen stattet Sie mit umfassenden theologischen und sozialprofessionellen Kenntnissen aus; Sie sind mit Fach-, Handlungs- und personalen Kompetenzen gut gerüstet für eine erfolgreiche Tätigkeit in Ihrem zukünftigen Berufsfeld.

Als Religionspädagog*in verfügen Sie über eine professionelle Identität und ein berufliches Profil durch …

  • wissenschaftlich fundierte Kenntnisse der Fachwissenschaft Religionspädagogik und des theologischen Fächerkanons (Biblische Theologie, Kirchengeschichte, Systematische Theologie, Praktische Theologie, Human- und Allgemeinwissenschaften)
  • die Fähigkeit, die Rolle von Religion und christlicher Nachfolgepraxis in der multireligiösen Gesellschaft theologisch zu reflektieren
  • ein sicheres Gespür für die alltagspraktischen und gesellschaftlichen Herausforderungen in den sozialen Räumen unserer Zeit
  • wesentliche Schlüsselqualifikationen (Gesprächsführung, Teamentwicklung, interkulturelle Kompetenzen), um Kommunikations- und Interaktionsprozesse mit verschiedenen Akteuren, Zielgruppen und Organisationen in Gesellschaft und Politik zielgerichtet zu gestalten
  • ein breites methodisches Wissen und didaktisches Repertoire
  • eine ausgeprägte ökumenische und interreligiöse Dialog- und Diskurskompetenz

Ihre Perspektiven
Mit dem erfolgreichen Abschluss des Bachelorstudiengangs Religionspädagogik können Sie eine Tätigkeit als Lehrkraft im schulischen Dienst oder in der Pastoral anstreben. Außerdem erlauben Ihnen die erworbenen Kompetenzen Tätigkeiten in wirtschafts- und politiknahen Arbeitsfeldern, im Bildungsbereich sowie in diakonischen Berufsfeldern. Interessant: Der Studiengang lässt sich mit dem Studium Soziale Arbeit kombinieren!

Ihre beruflichen Möglichkeiten sind beispielsweise:

  • Lehrer*in im Fach katholische Religion im Erzbistum Berlin (Klasse 1–10)
  • Gemeindereferent*in im Erzbistum Berlin
  • Gemeindepädagogische Arbeit mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen, Senior*innen
  • Pädagogische Fachkraft in Kitas sowie Kinder- und Jugendbildungsarbeit
  • Politische Verbands- und Gremienarbeit; Erwachsenenbildung
  • Der B.A.-Abschluss ist Voraussetzung für die jeweilige Berufseinführungsphase im Schuldienst oder im pastoralen Dienst und Grundlage für eine Qualifikation auf Master- bzw. Promotionsniveau.

Das Bachelorstudium Religionspädagogik auf einen Blick

Studiendauer
7 Semester

Module / Credits
18 / 210

Abschluss
Bachelor of Arts

Studienplätze
20

Praxis
Ein praktisches Studiensemester inkl. begleitender Supervision

Kosten
Semesterbeiträge und Semesterticket

Studienbeginn
Wintersemester

Bewerbungsfrist

01. Mai – 20. August 2020

Zugangsprüfung für Absolventen ohne Hochschulreife

Antrag auf Zugangsprüfung bis 31. Mai 2020

Sie haben noch Fragen zu Ihrem Studium an der KHSB? Wir bieten Ihnen eine individuelle Studienberatung an!

Das Besondere

Wir verstehen uns als familiäre Hochschule und leben fachliche Kollegialität zwischen Studierenden und Dozierenden. Die Katholische Hochschule legt viel Wert auf die wissenschaftliche Grundlegung in der Studieneingangsphase und auf ein projektorientiertes Studium in den höheren Semestern. Wir vermitteln Theorie- und Methodenwissen auf dem neuesten Stand und ermöglichen Ihnen, eigene Schwerpunkte zu setzen.

Wir lernen von

Internationalität

Wir treten ein für

Vielfalt und die Achtung von Differenz

Wir stehen für

Partizipation und Inklusion

Wir respektieren

Lebenswelten und Sozialräume

Wir sorgen für den Einklang von

Praxis und Transfer

Wir unterrichten fachspezifische

Fremdsprachen und Gebärdensprache

Das Hochschulleben

An der KHSB studieren Sie an einem Ort der sozialen Innovation: 1930 war das ehemalige St. Antonius-Krankenhaus die modernste Klinik Deutschlands – medizinisch wie architektonisch. Zwischenzeitlich diente das Gebäude der sowjetischen und der DDR-Administration. Seit Gründung der KHSB 1991 geht es hier wieder um sozialen Fortschritt.

Heute ist die Hochschule ein lebendiger Ort der Vielfalt und Internationalität, der fachlichen und persönlichen Entfaltung und der kollegialen Diskussion. Sie studieren in zugewandter und anregender Atmosphäre in einem ruhigen und grünen Teil Berlins mit einem schönen Campus.

Lehrende und Mitarbeitende der Verwaltung fühlen sich dem Auftrag verpflichtet, gemeinsam mit den Studierenden eine einladende und anregende Studienatmosphäre zu schaffen.

Erstes Testimonial

Wir machen Ihr Studium zu einer tollen Erfahrung! Wir stellen sicher, dass Sie von der KHSB viel profitieren, fachlich, politisch, durch die freundliche Atmosphäre und den persönlichen Umgang. Man wird ernst genommen und lernt dadurch, auch andere ernst zu nehmen.

Zweites Testimonial

Das christliche Menschenbild ist ein besonderer Fixpunkt unserer Haltung und unseres Arbeitens: katholisch heißt für uns sozial.

Drittes Testimonial

Die Katholische Hochschule ist ein Ort inspirierender Diskussionen zwischen Dozierenden und Studierenden, ein Ort des Austauschs und der gemeinsamen Arbeit an einer humanen Gesellschaft.

Viertes Testimonial

Ihre Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Ob Sie ins erste Semester starten möchten, die Hochschule oder den Studiengang wechseln oder als Student*in an einem internationalen Austauschprogramm teilnehmen möchten – die nachfolgenden Links halten pro Studiengang Ihre Möglichkeiten bereit.

Soziale Arbeit

Online-Bewerbung
Bewerbungsfrist bis 20. August 2020

Kindheitspädagogik

Online-Bewerbung
Bewerbungsfrist bis 20. August 2020

Heilpädagogik

Online-Bewerbung
Bewerbungsfrist bis 20. August 2020

Religionspädagogik

Postalische Bewerbung
Bewerbungsfrist bis 20. August 2020

Kontakt und Studienberatung

Sie haben noch Fragen zu ihrem Studium an der KHSB? Dann setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung! Wir bieten Ihnen eine individuelle Studienberatung. Telefonisch oder im Chat.

Sie können uns auch gerne anrufen!
Telefon:
+49 (0) 30 5010 1010

Der erste Tag an der KHSB
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kooperationspartner